Hip Hop Blackmusic Forum

"Autor" Mary J. Blige will Geld von ihrem Ex
Nutzer: _Van_
Status: Premium, Administrator
Registriert seit: 06.10.2011
Anzahl Nachrichten: 2178

geschrieben am: 30.10.2017    um 08:31   IP: gespeichert
[imgl]images/news-pics/529717_1509348526.jpg[/imgl] Mary J. Blige hat vor einem Jahr die Trennung von Martin Isaacs bekannt gegeben. Der Rosenkrieg wird wie es aussieht aber noch eine Weile andauern.

Sie haben sich um Autos, Unterhalt und sogar Grammys gestritten, nun geht es um das Haus und die damit verbundenen Schulden - hier sprechen wir über fast 12 Millionen Dollar! Mary J. Blige will, dass ihr Ex die Häfte der Schulden übernimmt.

Laut TMZ beschuldigt die Sängerin ihren Ex-Mann, dass er sie mit den Geldsorgen alleine gelassen haben. Sie würde sich allerdings alleine um die Schulden, die sie bei der US-amerikanischen Steuerbehörde haben kümmern, wenn sie 5.990.357 Dollar von Isaacs bekommt.

Das Thema Ehegattenunterhalt soll übrigens erneut aufgekommen sein. 129.319 Dollar verlangte Martin Isaacs, da die Musikerin deutlich wohlhabender sei als er. Da er sich aber nicht einmal versuche, selbst zu versorgen und sich auch nicht um den Schuldenberg kümmere, seien die Zahlungen laut Mary J. Blige nicht gerechtfertigt.

Foto: By Angela George, CC BY-SA 3.0

  Top
Sortierung:  
Um einen Beitrag zu diesem Thema schreiben zu können, müssen Sie registriert und angemeldet sein!

registrieren
Login




[ Impressum / Kontakt ]