Hip Hop Blackmusic Forum

"Autor" Starke Grippewelle in England
Nutzer: Karo
Status: Premium, Chefredakteurin, Moderatorin
Registriert seit: 15.08.2008
Anzahl Nachrichten: 1509

geschrieben am: 08.01.2018    um 13:03   IP: gespeichert
[imgl]images/news-pics/529760_1515412966.jpg[/imgl] Momentan breitet sich das gefährliche Grippe-Virus H3N2 in Großbritannien aus. Dies soll die größte Welle seit der letzten 50 Jahre sein. Über 50.000 Operationen wurden abgesagt, damit die Grippe-Patienten behandelt werden können.

Viele Viren können Grippe auslösen. Das H3N2-Virus ist ziemlich gefährlich. Vor allem bei älteren Menschen verursacht es schwere Grippefälle, die sogar tödlich enden könnten.

Letztes Jahr sorgte dieser Virus in Australien für die größte Grippe-Pandemie seit 2009. 170.000 Australier steckten sich an und über 300 Patienten starben daran. Jetzt hat der Erreger Großbritannien erreicht. Zwischen Weihnachten und Neujahr sind viele Grippe-Fälle aufgetreten. 27 Patienten liegen derzeit sogar auf der Intensivstation.

Muss man sich jetzt Sorgen machen, dass sich dieser Virus auch in Deutschland ausbreitet? „Keine Panik“, sagt Susanne Glasmacher vom deutschen Robert-Koch-Institut und gibt Entwarnung: “Der Grippe-Verlauf in einem anderen Land lässt keine Rückschlüsse auf den Verlauf im eigenen Land zu.“ Auch eine schwere Grippewelle in einem angrenzenden Land wie zum Beispiel Frankreich bedeutet nicht automatisch, dass sich die Erreger auf Deutschland ausbreiten.

Im Winter 2015/16 gab es in Deutschland bereits eine schwere Grippewelle, die stark von H3N2-Viren dominiert war. Aktuell gebe es in Deutschland sehr wenige H3N2-Fälle, dafür aber relativ viele Grippe-Fälle vom Influenza-Typ B.
Menschen, die ein gutes Immunsystem besitzen, werden gut mit Grippe-Viren fertig. Sie fesselt eine Infektion höchstens ein paar Tage ins Bett. Älteren Menschen und chronisch Kranken wird geraten sich einer Grippe-Impfung zu unterziehen, um einer möglichen Erkrankung vorzubeugen.

  Top
Sortierung:  
Um einen Beitrag zu diesem Thema schreiben zu können, müssen Sie registriert und angemeldet sein!

registrieren
Login




[ Impressum / Kontakt ]