Hip Hop Blackmusic Forum

"Autor" YG ist aus Flugzeug geflogen
Nutzer: Karo
Status: Premium, Redakteurin
Registriert seit: 15.08.2008
Anzahl Nachrichten: 1516

geschrieben am: 15.08.2018    um 10:09   IP: gespeichert
[imgl]images/news-pics/529948_1534320543.jpg[/imgl] Fliegen kann so stressig sein, doch Rapper YG hatte es noch schwerer. Er wurde am Montag aus einem Flugzeug der American Airlines geschmissen, nachdem das Flugpersonal festgestellt hatte, dass er betrunken war.

YG wollte vom Los Angeles LAX Airport zu New York Citys JFK Airport fliegen. Doch lange befand er sich nicht im Flugzeug und wurde kurzerhand herausgeschmissen, was ihn so richtig zum Ausrasten brachte. „Fuck American Airlines. Sie haben mich aus dem Flugzeug geworfen, da sie der Meinung waren, dass ich betrunken war. Ich bin nüchterner als ein Motherfucker. Rassistische Motherfucker. Ich bin nüchtern! Fuck Amerikaner. Ihr seid keine, ihr habt mich rausgeschmissen! Ihr seid Rassisten! Rieche ich etwa nach Alkohol?”, schimpfte er.

Nachdem die American Airlines bestätigten, dass sie ihn aufgrund seiner Trunkenheit rausgeworfen hatten, versuchten sie ihn später auf Twitter zu kontaktieren, als er sein Video veröffentlichte. „In unserer Kultur sollte jede Interaktion mit einem Kunden oder Teammitglied respektvoll sein“, heißt es in dem Tweet.

Der Beef mit den American Airlines ist derzeit allerdings nicht sein einziger Streit. Derzeit befindet er sich auch in einer Auseinandersetzung mit 6ix9ine nachdem er dessen Diss gehört hat. YG ließ sich nicht verärgern und bezeichnete ihn kurzerhand als Pädophilen.

Foto: By Connie Lodge [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

  Top
Sortierung:  
Um einen Beitrag zu diesem Thema schreiben zu können, müssen Sie registriert und angemeldet sein!

registrieren
Login




[ Impressum / Kontakt ]