Hip Hop Blackmusic Forum

News


   
Ärzte legen Säugling zum biologischen Abfall
  Für jede Frau, ist es das größte Glück das Baby neun Monate unter dem Herzen zu tragen und es dann zu gebähren, jedoch verläuft nicht jede Geburt reibungslos. Berichten zur Folge erlitt eine erst 17-Jährige in Bulgarien eine Fehlgeburt und die Ärzte legten das Baby in eine Tiefkühltrue für biologischen Abfall.

Was der Chefarzt nicht wusste war, dass die Telefonleitungen des Krankenhauses abgehört worden waren, da gegen ihn wegen wirtschaftlichen Machenschaften ermittelt wird. Aussagen zur Folge lebte der Säugling nach der Entbindung, doch selbst die frischgebackene Mutter meinte zu den Ärzten, dass das Baby tot sei, somit sahen die Ärzte keinen Grund das Baby zu retten.

„Das Geschehen ist so abscheulich, dass es keinen Sinn macht, es zu kommentieren", sagte der Generalstaatsanwalt.

Da sich die Ärzte mit den Vorwürfen nicht zufrieden geben wollten, äußerte sich einer der behandelnden Ärzte im Radio und beharrte darauf, dass es eine Fehlgeburt sei.

Wie grausam Ärzte sein können, doch versteht ihr die Aussage der 17-Jährigen?

Bookmark and Share


 
Quellen: • Vienna
Kategorie: Tragisches / Schockierendes
Tags: Ärzte, legen, Säugling, zum, biologischen, Abfall,
     geschrieben am 03.12.2010 von Julie um 21:33 Uhr  





[ Impressum / Kontakt ]